Ablauf einer Kanutour

Offene Touren

Wir veranstalten Kanutouren, zu denen sich Einzelpersonen oder kleine Gruppen anmelden können. Teilnehmen kann hier jeder, egal ob jung oder alt, mit oder ohne Kanuerfahrung. Touren auf Wildwasser erfordern die Bereitschaft sich sportlich zu betätigen. Auch Hunde haben schon häufiger an unseren Touren teilgenommen.

leist5

Das Programm kann sich im Laufe des Jahres noch ändern oder, wenn Ihr Vorschläge habt, erweitert werden.

Geschlossene Gruppen

Ob Teamevent, Betriebsausflug, Klassenfahrt oder Geburtstagstour: wenn Ihr eine Gruppe von 10 – 25 Personen seid, bieten wir Euch die Planung und Veranstaltung einer individuellen Kanutour an. Termin, Dauer, Ziel, Schwierigkeitsgrad, Unterkunft und tourenbegleitende Angebote werden auf Eure Wünsche abgestimmt. Schickt uns einfach eine Email mit Euren Wünschen.

Kids im Kanu

An unseren Touren haben Kinder jeden Alters mit Begeisterung teilgenommen – die Jüngsten waren gerade einmal zwei Jahre alt. Kindergartenkinder, Schulkinder und Jugendliche können die Touren besonders dann genießen, wenn Gleichaltrige dabei sind. Kinder tun sich oft leichter als Erwachsene sich auf Unbekanntes einzulassen und neue Bewegungsformen zu lernen.

leist2

Kinder brauchen aber auch besondere Rücksichtnahme, z.B. mehr Pausen und kürzere Etappen. Kinder bis 6 fahren in der Regel mit ihren Eltern im selben Boot oder bei einem Guide. Kinder bis 12 fahren mit einem Erwachsenen oder zu dritt im Boot, damit sich immer einer ausruhen kann. Jugendliche fahren in der Regel ohne Erwachsene.

Ablauf einer Tagestour

Wir treffen uns um 11:00 Uhr am Fluss. Eine genaue Wegbeschreibung erhaltet Ihr per Mail.  Bei Kaffee und Kuchen warten wir bis alle da sind. Nachdem wir ein Auto am Streckenende plaziert haben,  wird geklärt wer mit wem in welchem Boot fährt. Paddel, Schwimmwesten und Gepäcktonnen werden verteilt und es gibt eine Einführung in den Umgang mit Paddel, Boot und Mitfahrern. Und dann gehts los…

start

Unsere Tagesetappen sind mit 10 – 15 km nicht zu lang, sodass noch Zeit für ein Picknick und einige Tipps zur Paddeltechnik bleibt.  Am Ende müssen die Autos von der Einstiegsstelle abgeholt und die Boote verladen werden. Dann ist es ca. 18:00 Uhr.  Wer Lust hat, kommt noch mit in eine Kneipe, Pizzeria oder Eisdiele.

… einer Wochenendtour

Der erste Tag verläuft wie die Tagestour. Abends fahren wir zum Campingplatz, schlagen unser Lager auf, bereiten das Abendessen zu,  plaudern am Lagerfeuer und kriechen dann in unsere Schlafsäcke. Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag bauen wir die Zelte ab,  fahren zur Einsatzstelle, paddeln, picknicken, paddeln und sind gegen 17:00 bereit für die Heimfahrt oder einen abschließenden Kneipenbesuch.

… einer mehrtägigen Tour

Bei mehrtägigen Touren treffen wir uns abends auf dem Campingplatz. Das Team von KANUBIS ist gegen 19:00 vor Ort.  Ihr könnt auch später kommen – wir halten Euch das Abendessen warm. Wir bleiben die ganze Zeit auf dem selben Campingplatz  und starten von hier zu verschiedenen Etappen. Die Auswahl der Strecken ist vom Wasserstand, Wetter, dem Interesse und Können  der Teilnehmer abhängig und ergibt sich vor Ort. Abreise ist am letzten Tag nach dem Frühstück.